Betriebliche
Gesundheitsförderung


Nach dem neuen
Jahressteuergesetz § 3 Nr. 34 EStG bekommt der Arbeitgeber
bis
zu 528,- € pro Arbeitnehmer.
Voraussezung ist, dass die
Arbeitnehmer in einem Studio trainieren,
das die Anforderungen
der §20 und 20 a SGB V erfüllt.
Die Tabelle unten zeigt, wo die
Ursachen für Arbeitsunfähigkeit liegen.



In diesen
Bereichen können durch sportliche Aktivitäten nachhaltig Erfolge
erzielt werden.
(Quelle: DAK Gesundheitsreport 2009)

Beats Fitness erfüllt alle von den Krankenkassen geforderten Kriterien.

Seit 2010 werden folgende Kurse nach § 20 SGB V angeboten:
 

  • Herz-Kreislauf-Training

  • Rückenschule

  • Pilates

  • Ernährung

 

 

 


Firmenfitness
Firmen
können im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung spezielle
Konzepte in Anspruch nehmen, welche auf den jeweiligen Betrieb und
den Bedürfnissen der Mitarbeiter ausgerichtet sind.
Dadurch kann
die Krankheitsrate der Mitarbeiter gesenkt werden, deren Motivation
gesteigert und somit die gesamte Betriebsproduktivität erhöht
werden.
Fragen Sie uns und machen Sie gleich einen Termin mit
unseren Kundenbetreuer unter der Telefonnummer:

Kontakt:

Mack Fitness

Burgunder Platz 10
67117 Limburgerhof

Telefon: +49 62368 8181
E-Mail:
beatsfitness@googlemail.com

Öffnungszeiten:

Montags-Freitags:
08:30-21:00 Uhr

Samstags:
10:00 - 15:00 Uhr
Sonntags:
10:00 - 16:00 Uhr
Feiertags:

10:00 - 15:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beats Fitness